Wissen Compact: Exoten der Pferdepraxis – Esel, Alpaka und kleine Wiederkäuer

Freitag, den 7. und Samstag, den 8. Februar 2014

Romantik Hotel Linslerhof / D-66802 Überherrn / Saarland

Exoten der Pferdepraxis

Esel, Alpaka, Lama und auch kleine Wiederkäuer wie Ziegen und Schafe sind die Exoten der Pferdepraxis und bereiten häufig Probleme in Bezug auf Medikamentendosierungen und kleinere Eingriffe, wie Kastrationen, etc.

Das „Donkeys“ Seminar am Freitag, gibt Einblicke in die Unterschiede von Pferd und Esel. Praxisorientiert gibt es Informationen zu häufigen Erkrankungen, deren Diagnose und Therapie. Unter anderem wird die Eselnarkose und die Kastration besprochen.

Am zweiten Tag dieses vetnowledge® Compact Seminars, wird Basiswissen über Neuweltkameliden und kleine Wiederkäuer vermittelt. Tiere die ebenfalls gerne in der Pferdepraxis vorgestellt werden. Wichtige Symptomenkomplexe und Probleme dieser Tierarten werden besprochen. Auch auf die für die Praxis sehr wichtigen anatomischen Gegebenheiten wird intensiv eingegangen.

Dieses Seminar richtet sich an praktische Tierärzte die sich über alle Besonderheiten dieser beliebten und immer häufiger privat gehaltenen Tierarten intensiv informieren wollen.

PROGRAM

FREITAG, 7. Februar 2014

Schwerpunkt: Donkeys (engl.)

09.00 – 09.30 h Donkeys are not small horses: anatomical differences
09.30 – 10.15 h Donkey are not small horses: pharmacological differences (Which drugs to use? At what dose rate?)
10.15 – 10.45 h Pain assessment in donkeys
10.45 – 11.15 h Coffee break
11.15 – 12.00 h Anaesthesia and castration of donkeys
12.00 – 12.45 h Dental problems of the donkey and dentistry
12.45 – 14.00 h Lunch break
14.00 – 14.20 h Nutrition
14.20 – 15.15 h Common medial problems of donkeys I
15.15 – 15.45 h Coffee break
15.45 – 16.30 h Common medial problems of donkeys II
16.30 – 17.00 h Foot problems and farriery
17.00 – 17.30 h Management of geriatric donkeys
17.30 – open end Case discussions (bring own cases)

SPEAKER

Alex Thiemann, MA VetMB CertEP MRCVS, Senior Veterinary Surgeon, The Donkey Sanctuary, (UK) >>>Info

SAMSTAG, 8. Februar 2014

Schwerpunkt: Neuweltkameliden und kleine Wiederkäuer (dt.)

09.00 – 09.20 h Anatomische und physiologische Besonderheiten der Neuweltkameliden
09.20 – 09.40 h Haltung und Fütterung von Neuweltkameliden
09.40 – 10.10 h Klinische Untersuchung: Auf was ist zu achten?
10.10 – 10.45 h Häufige Erkrankungen der Neuweltkameliden I
10.45 – 11.15 h Kaffeepause
11.15 – 12.00 h Häufige Erkrankungen der Neuweltkameliden II
12.00 – 12.20 h Welche Medikamente stehen zur Therapie von Erkrankungen der Neuweltkameliden zur Verfügung?
12.20 – 12.45 h Sedation, Anästhesie und Analgesie bei Neuweltkameliden
12.45 – 14.00 h Mittagspause
14.00 – 14.30 h Chirurgische Eingriffe bei Neuweltkameliden, inkl. Kastration
14.30 – 14.50 h Anatomische und physiologische Besonderheiten bei kleinen Wiederkäuern
14.50 – 15.30 h Häufige Erkrankungen bei kleinen Wiederkäuern I
15.30 – 16.00 h Kaffeepause
16.00 – 16.30 h Häufige Erkrankungen bei kleinen Wiederkäuern II
16.30 – 17.00 h Sedation, Anästhesie und Analgesie beim kleinen Wiederkäuer
17.00 – 17.30 h Chirurgische Eingriffe bei kleinen Wiederkäuern, inkl. Kastration
17.30 – open end Falldiskussionen (Möglichkeit selbst Fälle mitzubringen)

REFERENTEN

Ao.Univ.Prof. Dr. Sonja Franz, VetMedUni Vienna (A) >>>Info

Ass.Prof. Dr. Agnes Dadak, Diplomate in Veterinary Pharmacy, VedMedUni Vienna (A) >>>Info

ATF-Stunden

werden beantragt

TEILNAHMEGEBÜHREN

Beide Tage 450 EUR +MwSt
Einzeltage 250 EUR +MwSt
Studenten-Rabatt – 30%

ANMELDEN / BOOKING